Was ist bei einem Mate Tee zu beachten?

Was ist bei einem Mate Tee zu beachten?

Aus dem Mate-Strauch war der Tee gewonnen und dieser Strauch gehört zu der Art der Stechpalmen. Von getrockneten Blättern des Strauches wird das Getränk gewonnen und ein Fermentationsprozess wird dabei durchlaufen. Früher handelte es sich um ein reines Urwald-Gewächs und seit dem 17. Jahrhundert wird die Mate-Pflanze dann gezielt angebaut. Es gibt in der heutigen Zeit verschiedene Arten der Zubereitung sowie dies je nach Kultur, nach Gegend beziehungsweise nach gewünschtem Resultat. Differenziert wird gerösteter oder grüner Mate. 

mate_tee_Bei hoher Wärme werden die Blätter fermentiert sowie zuvor zerkleinert. Im Anschluss werden die Blätter als Folge getrocknet. Die zusätzliche Möglichkeit ist, dass Triebe, Blütestängel, Stiele und Blätter in dem Ganzen geröstet werden und anhand die Hitze wird die Fermentation unterbunden. Typische Aromastoffe können sich bei zwei Fällen bilden. Das Resultat mag grob gemahlen oder als Pulver genutzt werden.

Mate Tee

Aus vor kolonialem Zeitraum ist Mate Tee ein Traditionsgetränk und Mate wird bis heute in Brasilien, Argentinien, Paraguay, Uruguay und ebenfalls in Teilen Boliviens und Chile angesehen. Mate Tee war in manchen Teilen Südamerikas mit totaler Begeisterung und schon fast unverhältnismäßig getrunken. Auch auf den Kanaren und in manchen Regionen Nordafrikas ist der Mate Tee durch Rück-Auswanderer eingeführt.

Was ist bei einem Mate Tee zu berücksichtigen?

Dem Mate Tee wird nach gesagt, dass er den Appetit stillt und dadurch für Diäten geeignet ist. Darüber hinaus soll Mate Tee beim Lernen und beim Sport leistungsfördernd sein und vergleichbar wie Kaffee anregend wirken sowie dies auch nach wie vor langanhaltender. Bei Mate gibt es die enorme Portion Vitamine, Gerbsäuren und Koffein. Der komplette Stoffwechsel gelangt durch verschiedene Inhaltsstoffe in Schwung. Auf die gesunde Weise kann er bei Kälte gut wärmen und er macht konzentrationsfähig und wach. Die Produktion von Magensäften wird gesteigert und Mate ist harn- und schweißtreibend. Der Mate Tee soll gut für die Darmtätigkeit sein und vor der Mahlzeit kann der Mate Tee bei Diäten helfen, dass der Appetit gezügelt wird. Bei Röstung über Feuer entstehen Kohlenwasserstoffe und sie gelten als krebserzeugend. Es gibt ohne Rauchtrocknung allerdings moderne Aufbereitungsmethoden und damit wird das Problem vermieden. Der Mate Tee hat eine appetithemmende Wirkung und ist aufmunternd. Viele Menschen lieben jedoch auch einfach den aromatischen Geschmack von dem Tee. Der Tee ist auf dem besten Weg dazu, dass er ein Trend-Getränk wird. Sehr häufig wird der Tee mit Zucker und Milch aufgekocht, damit es zur Neutralisierung von dem bitteren Geschmack kommt. Das Getränk ist belebend sowie erfrischend und es wird allgemein in geselliger Runde genossen und auch über den ganzen Tag über. Durch die Anzahl an Koffein werden allerdings meist nicht mehr wie zwei bis drei Tassen pro Tag genossen.

Weitere Artikel innerhalb der Tee-Welt.

Produktvielfalt mit einem Tee Probierset erfahren

Oolong Tee kaufen und genießen

Matcha Tee kaufen