Mehrere Gleitlager

Die häufigsten genutzten Lagerbauarten und wo diese eingesetzt werden

Mehrere Gleitlager

Als Gleitlager wird eine Lagerbauart bezeichnet, die im Geräte- und Maschinenbau eine sehr große Rolle spielt. Diese Lagerbauart verfügt über zwei sich zueinander bewegende Teile, die aber auch für gewisse Zeit einen direkten Kontakt haben. Die Funktion von dieser Lagerbauart wird dabei durch den Widerstand begünstigt und durch die entsprechende Gleitreibung. Modelle dieser Art verfügen teils auch eine über reibungsarme Materialpaarung, die durch Schmierung oder durch das Erzeugen eines Schmierfilms erzeugt wird, wenn sich die beiden Teile des Lagers voneinander trennen. Berühren sich die beiden Teile des Gleitlagers, dann entsteht indes ein Verschleiß, was die Lebensdauer von einem solchen Bauteil stark begrenzen kann. Aus diesem Grund ist diese Art von Bauteil auch sehr gut zugänglich im Bausatz von einem Gerät oder einer Maschine, so dass das Lager sehr gut und schnell ausgebaut bzw. ausgewechselt werden kann. Diese Lagerbauart wird am häufigsten bei Geräten und Maschinen eingesetzt.


Kleine Unterschiede machen viel aus

Letztlich gibt es beim Gleitlager auch verschiedene Bauarten, die sich zum Teil sehr stark voneinander unterscheiden. Grob besteht der Unterschied zwischen ungeschmiert oder mit Fett geschmiert bei den Gleitlagern. Darüber hinaus wird noch unterschieden zwischen Festkörperreibung, Mischreibung und Flüssigkeitsreibung in Bezug auf den Gleitwiderstand. Bei den Gleitlagern mit Festkörperreibung – die auch Trockenreibung genannt wird – werden reibungsarme Werkstoffpaarungen verwendet, die eine sogenannte Selbstschmierungseigenschaft haben. Ein typisches Beispiel sind ein Blei oder ein mit Zinn legierter Werkstoff oder Kunststoff wie PTFE und Technische Keramik, wobei als zweiter Werkstoff Stahl zum Einsatz kommt, wie bei Radlagern. Bei den Gleitlagern mit Flüssigkeitsreibung, die zum Beispiel für die Energieumwandlung in Turbinen und bei Generatoren zum Einsatz kommen, wird eine Vollschmierung angewendet. Bei den hydrodynamischen Gleitlagern, wie bei Nockenwellen- und Kurbelwellenlagern, gibt es auch einen Öldruck im Schmierfilm. Nötig wird bei solchen Lagerbauarten auch eine zusätzliche Pumpe. Eine weitere Bauart von Gleitlagern ist das Spiralrillenlager. In diese Lager gibt es eine rotierende Welle, die das Schmiermittel über eine Nut von außen zuführt. Eingesetzt wird eine solche Gleitleiterart bei laufenden Computer-Lüftern. Hierbei handelt es sich um ein sogenanntes Sinterlager. Und bei den Gleitlagern mit Mischreibung befindet sich der Schmierstoff in den Vertiefungen der Kontaktflächen.

Steinlager in Uhren und Waagen

Die Anwendungsbereiche von Gleitlagern ist sehr vielfältig. In sehr kleiner Form und in der Bauweise von einem Steinlager kommen diese Bauteile auch in Uhren vor. Darüber hinaus werden Steinlager auch in Waagen eingesetzt. Grund dafür ist, dass durch dieser Lagerarten die Unruh-Lagerung eingesetzt wird. Diese Bauteile sind sehr klein und natürlich auch sehr gut zugänglich, so dass die Steinlager ausgetauscht werden können für den Fall, dass die mechanische Uhr einmal aufgrund eines Defekts von diesem Bauteil nicht funktioniert, mehr erfahren.

Bildnachweis:

Anton – stock.adobe.com

Betreuungskraft 43b Ausbildung

Betreuung von demenzerkrankten Personen

Hilfsbedürftige Menschen zu pflegen, nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Allerdings bleibt in seltenen Fällen auch die ausreichende Zeit für eine ganzheitliche und angemessene Betreuung übrig. Genau an diesem Punkt kommt die Betreuungskraft 43b Ausbildung ins Spiel. Diese Betreuungskraft kann examinierte Pflegekräfte unterstützen und fängt den zusätzlichen Beschäftigungs- und Beaufsichtigungsbedarf auf.

Dank dieser Ausbildung soll es Interessierten in kurzer Zeit möglich sein, sich für einen Beruf in der Pflege von Menschen mit geistiger Behinderung, Demenzerkrankten oder Senioren zu qualifizieren. Die Betreuungskraft 43b Ausbildung hilft somit die examinierten Pflegekräfte beruflichen zu entlasten und trägt gleichzeitig zu einer erhöhten Lebensqualität der Patienten bei.

Der Lehrgang an sich ist keine Berufsausbildung, schafft aber die notwendigen Voraussetzungen zu setzen. Auch ohne grundlegende Vorerfahrung auch in einer Pflegeeinrichtung arbeiten zu können. Solch eine Ausbildung bieten verschiedene Wohlfahrtsverbände oder auch private Bildungsanbieter an.

Die Aufgabengebiete in dem Berufsfeld

In der Ausbildung lernen die Betreuungskräfte, auf was sie bei der Betreuung von demenzerkrankten Personen besonders achten müssen. Wie sie ganz individuell auf sie eingehen können und wie die Patienten am besten beschäftigt werden.

Betreuungskraft 43b Ausbildung

Auf dem Stundenplan der Ausbildung stehen unter anderem die Themen der Psychologie, die Lehre der Erkrankungen im Alter, den Umgang mit Demenzerkrankungen sowie die Stress und Konfliktlösungen.

Wichtig ist es auch, dass die Betreuungskraft weiß, was es für Bewegungsübungen und Beschäftigungsmöglichkeiten gibt. Das ganze stärkt bei den Patienten nicht nur die kognitiven Fähigkeiten, sondern auch die körperliche Motorik und die Empathie. Bei der ganzheitlichen Unterstützung ist es auch wichtig, dass die Themen der Ernährungslehre, die Pflege sowie die Pflegedokumentation und die richtige Hygiene behandelt werden. Weitere Informationen

Bildnachweis:

Kzenon & Dragana Gordic/Adobe Stock

Wissenswertes zu modernen Bäckereimaschinen

Wissenswertes zu modernen Bäckereimaschinen

Von der Schüssel in den Backofen – so funktioniert nach dem Verständnis von vielen Verbrauchern das Bäckerhandwerk. Durch die Massenproduktion von Brötchen, Brot und Kuchen ist alles ein bisschen komplizierter geworden. Nur noch wenige Bäckereien bieten Brötchen und Brot an, für die sie direkt Teig anrühren. Der Teig, den die meisten Bäckereien verarbeiten, stammt in der Regel aus Groß-Bäckereien, die den Teig an kleinere Bäckereien verkaufen. Daher finden sich auch in den meisten Bäckereien keine großen Bäckereimaschinen wie ein Gärunterbrecher, der dazu dient eine oberflächige Trocknung der Produkte zu verhindern. Mit Produkten sind allerdings nicht die Teige gemeint, sondern die Fertigprodukte, die sich zum Beispiel auf dem Dessertteller in einem Restaurant wiederfinden und dort als TK-Ware bezeichnet werden.

Innovative und moderne Bäckereimaschinen

Bäckereimaschinen sind im Allgemeinen innovativ und sehr modern und lassen sich einfach bedienen. Dies ist in Zeiten der Massenproduktion auch sehr wichtig, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. Dies gilt zum Beispiel auch für Bäckereimaschinen wie einen Brötchenschneider oder einen Hebekipper für den Teig. Diese Maschinen gibt es natürlich in verschiedenen Größen. Die Auswahl an Herstellern von Bäckereimaschinen ist dabei sehr groß. Grund dafür ist, dass diese Hersteller natürlich nicht nur den heimischen Markt versorgen, sondern auch in Nachbarländer und sogar nach Übersee liefern – auf das die Spitzenqualität von Brot und Brötchen und Kuchen möglichst weit verbreitet und die Bäcker entlastet werden. Das eigentliche Handwerk, das Grundrezept für den Teig, leidet darunter in der Regel nicht. Wichtig ist die Fluffigkeit des Teigs bzw. der Backwaren, die in alten Maschinen meist nicht mehr garantiert werden kann.

Bildnachweis:

photology1971 – stock.adobe.com

Außerdem könnte Sie auch dieser Beitrag interessieren:

Qualität von Backwaren steigern: Innovative Maschinen für den Bäckereibedarf

 

 

Sticker

Individuelle Sticker mit Qualität

Nicht nur Kinder lieben sie, sondern auch die Erwachsenen. Die Rede ist an dieser Stelle von Stickern. Denn gerade in der modernen Zeit, wo es ums gesehen und gesehen werden geht, kommen Sticker einfach hervorragend zur Geltung. Sei es, um mit ihnen Werbung zu machen, eine politische Message zu übermitteln oder einfach aus trendy Gründen – die Vielzahl an Beweggründe, wieso Sticker derzeit so in Kommen sind, begeistert auf Anhieb. Zumal endlich auch die individuellen Wünsche bei den vielen Stickern berücksichtigt werden können, was natürlich auch für die modernen Sticker spricht. Wer also noch nicht direkt weiß, was man mit diesen anfangen soll, der könnte sich hier einige Tipps abholen.


Sticker

Individuelle Sticker begeistern in vielerlei Hinsicht

Individualität ist es, was heutzutage zählt, und da kommen Sticker natürlich besonders gut zur Geltung. Sticker drucken lassen hat aus diesem Anlass derzeit einen neuen Trend für sich entdeckt und das natürlich aus gutem Grund. Wer zum Beispiel mit seiner Firma ein wenig Werbung machen möchte, der nutzt diese Möglichkeit, um auf sich aufmerksam machen zu können. Wobei natürlich auch politische Statements so viel eher im Gedächtnis bleiben, weil individuelle Sticker einfach aufgrund ihres Looks, ihrer Form und ihrer Farbenfrohheit ganz anders in Erscheinung treten können. Wer also eine individuelle Idee hat, der sollte sich die Sticker drucken lassen!

Sticker mit individuellem Touch fallen immer auf

Wer sich individuelle Sticker selbst erstellt und drucken lässt, der möchte natürlich auch gesehen werden. Hierfür ist es natürlich wichtig, eine Message zu senden, denn darum soll es auch gehen. Es kommt dabei gleichermaßen auch darauf an, was man letzten Endes mit den Stickern aussagen möchte. Möchte man eine Band promoten? Geht es um eine gezielt platzierte Werbung? Ist es vielleicht eine Mischung aus beidem? Hierfür muss schon eine gute Idee in Umlauf gebracht werden, aber die sollte mit einem professionellen Gedanken und Team nicht fehlen. Doch es kann natürlich auch das Lieblingstier der Tochter hier auf dem Sticker aufgedruckt werden, sodass es jedem selbst überlassen ist, was auf den Stickern zu sehen ist.

Sticker sind nicht nur für das Stickeralbum der Kinder eine schöne Angelegenheit. Sie fallen auch als Werbeplattform sofort auf, aber sie sind auch Gegenstand vieler Statements, auch politisch. Deswegen sind sie sogar bei Stars und Sternchen beliebt, sodass dies auch für den Ottonormalverbraucher nicht schaden kann. Ob Firmeninhaber, Musiker & Co – die Sticker lassen sich individuell perfekt anpassen und drucken, sodass sie sofort für ein gewisses Aufsehen sorgen werden, weiterlesen.

Bildnachweis:
ghazii – stock.adobe.com

 

Hunde sind ein Teil der Familie – dementsprechend sollte man sie auch behandeln

Hunde sind ein Teil der Familie – dementsprechend sollte man sie auch behandeln

Hunde gehören zusammen mit Katzen zu den beliebtesten Haustieren. Sie werden als Familienmitglied gewertet und sind ein treuer Begleiter. Deshalb sollte man den Vierbeiner auch genauso gut behandeln, wie die Geschwister, Eltern oder andere Verwandte. Das fängt schon bei so simplen Dingen wie der Ernährung an.  

https://www.wohnideen24.info/spezielles-futter-gegen-krankheiten/
Die richtige Ernährung ermöglicht Ihrem Vierbeiner ein langes und erfülltes Leben.

Wieso sollte man viel Wert auf qualitative Produkte bei der eigenen Ernährung legen und seinen Haustieren im Gegensatz dazu ein billiges und minderwertiges Futter kaufen. Doch nicht nur die Qualität an sich ist hierbei entscheidend. Immer mehr Hunde leiden unter diversen Allergien. Bemerkbar macht sich dies häufig durch ihr Verhalten oder auch optisch durch das Fell, welches meist schuppiger wird. Wie bei uns Menschen auch, ist die häufigste Ursache eine allergische Reaktion auf Getreide und Gluten. Der erste Schritt besteht zunächst darin, die Ursache zu finden und im Anschluss daran die Ernährung umzustellen. Sanoro.de bietet eine große Auswahl an Hundefutter für Allergiker, welches qualitativ hochwertig ist und ihrem Vierbeiner mit Sicherheit schmecken wird. Passende Angebote dazu finden Sie hier.

Periodenunterwäsche

Periodenunterwäsche: Neuer Komfort für Frauen

Periodenunterwäsche stellt für die Frauen einen ganz neuen Komfort während der Menstruation dar. Die Anbieter entwickeln und bieten immer neue und hochwertige Produkte in diesem Bereich. Diese werden ohne Biozide produziert.

Vegan und fair gehandelt

Diese Unterwäsche sollte außerdem vegan sein und fair hergestellt und gehandelt werden. Die Anbieter verkaufen Periodenslips, die ohne Einwegprodukte auskommen. Viele Frauen halten sich einen Vorrat als Backup zu den Binden und Tampons im Haus. Auch Menstruationstassen sind so ersetzbar. Die fair produzierten Periodenslips sind im Grunde wie eine normale Unterwäsche, nur noch viel qualitativer. Sie verfügen über einen speziellen Schutzbereich. Dieses Membran-System ist Öko-zertifiziert und hat bis zu fünf Lagen. Genau das ist das Geheimnis dieser Unterwäsche. Der Schutzbereich kann viel Flüssigkeit aufnehmen und verhindert so ein Auslaufen. Egal, wie stark die Blutung auch sein mag, der Slip gibt Sicherheit und Schutz.

BiozidfreiPeriodenunterwäsche

Ein hochwertiger Periodenslip ist immer frei von Silber oder Bioziden. Die Auswahl solle dennoch groß sein und die Slips stylish. Die Schadstoffe, wie beispielsweise Silberchlorid, dürfen bei einer guten Qualität nicht enthalten sein. Das empfiehlt auch das Bundesumweltministerium in Deutschland. Wichtig ist, dass ein Anbieter gefunden wird, der viele Tests bei der Periodenunterwäsche absolviert hat. Es fühlt sich für viele Frauen viel angenehmer an, Periodenslips zu tragen, als Tampons oder Binden. Es gibt viele unterschiedliche Styles und Varianten innerhalb der Auswahl. Wer sich auf die Vergleichsseiten im Internet begibt, findet zudem Perioden-Panties, die hochwertig sind. Auch für Teens gibt es diese spezielle Unterwäsche. Gerade wen man unregelmäßige oder sehr starke und unerwartete Blutungen hat, ist dieser Slip unerlässlich. Die Unterwäsche ist zudem sehr angenehm zu tragen und sicher. Verschiedene Designs überzeugen und machen diese Slips auch nicht zum altmodischen Kleidungsstück, sondern die Slips sind mit Spitze verziert und werden auch als Tanga angeboten.

Menstruationsunterwäsche

Die exzellente Menstruationsunterwäsche beim Anbieter mir einem hervorragenden Service überzeugt immer. Wer sich hier für eine nachhaltige Variante entscheidet, kann sie waschen und wiederverwenden. Die Einweg-Slips sind schädlich für die Umwelt. Für Reisen ist auch die waschbare Periodenwäsche perfekt geeignet. Die Müllberge werden so immer mehr reduziert und der CO2-Fußabdruck wird optimiert. Eine nachhaltige Lösung für die Periodenslipanbieter zudem eine 100 Prozent vegane Variante an und eine Variante, die frei ist von Silberchlorid. Die Produkte müssen unabhängig geprüft sein und zertifiziert. Das Gütesiegel PETA-Approved Vegan“ wäre das Optimum bei einer hochwertigen Unterwäsche. Faire Preise, ein fairer Handel und die hochwertige Qualität machen dieses Kleidungsstück bei Jung und Alt immer beliebter.

Präferenzen Wandel im Alter

Präferenzen Wandel im Alter

Wer im mittleren und jungen Alter mit bspw. 30-40 Jahren sich den Traum verwirklicht ein Haus zu bauen, hat zu dem Zeitpunkt natürlich andere Präferenzen als später im höheren Alter. Während man noch im Optimalfall gesund und körperlich fit ist, legt man Wert auf die neusten Technik-Trends, wie einen großen Smart TV, einer Soundanlage und vieles mehr. Alltägliche Dinge bereiten einem noch keine Probleme.

ambs-metallbau.de
Individuelle Inneneinrichtungen erfordern auch individuelle Treppenlifte.

Doch das kann sich mit der Zeit schnell ändern. Schon ein Unfall kann dafür sorgen, dass die alltäglichen Dinge nicht mehr so einfach funktionieren oder aber es geschieht im späteren Alter. Wenn der Körper mehr und mehr abbaut und motorische Fähigkeiten immer weiter eingeschränkt werden, muss man dem entgegenwirken. Besitzt das Haus mehrere Etagen, können auch schon so simple Dinge wie das Treppensteigen zu einer Herausforderung werden. In solchen fällen lohnt sich ein Treppenlift Freiburg. Das besondere an den Modellen ist, dass die Lifte und auch die dazugehörigen Konstruktionen individuell gefertigt werden und auf den Wohnraum angepasst werden können. Sie eignen sich zudem sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich und überzeugen mit ihrer Robustheit. Weitere Vorteile können Sie hier finden.

Mit diesen Tipps verringern Sie Unfallschäden

Mit diesen Tipps verringern Sie Unfallschäden

Es gibt im Prinzip zwei Situationen, die beim Autofahren und bezogen auf Unfallschäden vorherrschend sind. Das ist der Zeitpunkt vor einem Schaden. In dieser Zeit sollte der Fahrer alles daran tun, dass er möglichst einen Schaden verhindert. Die zweite Situation ist allerdings dann vorhanden, wenn er unglücklicherweise doch entstanden ist. Dann gibt es Möglichkeiten, den Schaden zu reduzieren oder sogar komplett zu beheben. Nachstehend geht der Artikel auf die zwei Situationen und die dazugehörigen Tipps für die Unfallschäden näher ein.

Prophylaxe, damit kein Unfall passiert

Das beste Mittel, einen Unfall zu vermeiden, ist die Prophylaxe des Autobesitzers. Dazu gehört es, dass die Bereifung immer den Wetterverhältnissen angepasst ist. Rechtzeitig sollten also die Winterreifen aufgezogen werden, wenn die Temperaturen im Herbst stark fallen. Dasselbe gilt für den erneuten Wechsel zu den Sommerreifen im warmen Frühjahr. Dennoch sollte der Autofahrer immer auch den Wetterbericht vor einer Fahrt am Folgetag verfolgen, denn ein Temperatursturz kann immer wieder plötzlich vorkommen. Dabei entstehen auch immer wieder die meisten Unfälle. Eine ganz schwierige Situation für den Fahrer ist dabei der Eisregen. Hierbei sollte er es möglichst vermeiden, sich überhaupt in sein Auto zu setzen. Denn dabei ist die Kontrolle über das Fahrzeug nur schwer zu halten.
Als weitere Prophylaxe ist die Pause vor einer Übermüdung anzusehen. Oftmals reicht der Sekundenschlaf am Steuer aus, dass sehr gefährliche Unfälle passieren. Merkt der Fahrer also, dass er müde wird, sollte er eine Pause einlegen, bei der er vielleicht sogar etwas schläft. Ist der Fahrer sowieso mehrere Stunden unterwegs, gehört eine geplante Pause zu jeder Fahrt dazu.

Nach dem Unfall

Wenn die Schäden am Auto nach einem Unfall nicht so groß sind, kann der Autobesitzer sie auch sehr leicht selber wieder reparieren. Kaputte Lampen lassen sich beispielsweise am schnellsten selbst wechseln. Aber auch die Schäden am Lack sehen oftmals gravierender aus, als sie es tatsächlich sind. Denn mittels Lackpolitur lassen sich sehr viele Streifen so beheben, das der Lack wieder wie neu aussieht. Denn oftmals sind es nur Reste von dem gestreiften Gegenstand, der an der Oberfläche haften bleibt. Durch leichte Behandlung mit einem Tuch und der Lackpolitur sind die Reste schnell entfernt.
Noch besser ist wenn das Objekt mit welchem man kollidiert, einen Rammschutz Kunststoff besitzt. Somit hat man keinerlei Schäden an seinem Fahrzeug oder dem Objekt. Er sichert so seine Plastikbereiche am Auto, die oftmals gerne als erstes gestoßen werden. Weiteres dazu erfahren Sie unter anfahrschutz.net.

Fazit

Das Beste ist also, dass der Fahrer aktiv Prophylaxe betreibt, damit er keinen Unfall baut. Neben dem Schaden am Auto steht doch vorwiegend die eigene Gesundheit und die der Beifahrer im Vordergrund. Einfache Mittel und Umsicht helfen, damit dem Fahrer weniger Ungeschicke passieren.
Weitere ähnliche Themen finden Sie hier.
Prüfungsstress lindern

Prüfungsstress lindern

Wir alle kennen es. Eine Prüfung steht an und er Puls steigt ins unermessliche. Egal, ob es sich dabei um eine Prüfung in der Schule/Uni handelt oder um eine Fahrprüfung. Wenn es soweit ist und man in der Prüfung ist, machen sich die Nerven mehr als deutlich bemerkbar. Vielleicht sogar schon während der Vorbereitungszeit auf die Prüfung. Doch zum Glück gibt es Möglichkeiten die Nerven aktiv zu beruhigen.

eifelsan.com
Vorbereitungen auf eine Prüfung sind in vielen Fällen Stresssituationen für den Körper.

Von Bachblüten bis hin zu Mucuna Kapseln sind zahlrieche Pflanzen mit einer beruhigenden Wirkung dabei. Wir machen uns unnötig viele Gedanken über die Ergebnisse und die daraus folgenden Konsequenzen. Angst spielt hierbei auch noch eine große Rolle. So kann es schnell passieren, dass man trotz einer guten Vorbereitung durch den eigenen Stress schlechte Ergebnisse erzielt. Man steigert sich innerhalb der Prüfung immer weiter rein bis es zum Blackout kommt. Dagegen helfen beispielsweise Mucuna Kapseln. Sie beruhigen den Körper und man kann sich voll und ganz auf seine Prüfung konzentrieren. Mit einer entsprechenden Vorbereitung wird die Prüfung kein Problem mehr für Sie darstellen.

Weitere Tipps erhalten Sie auf diesem Blog.

So können Sie Ihre Konzentration fördern

Oma

Hilfe im Alter: Treppenlifte für Zuhause

Mit steigendem Alter sind Sie sie immer mehr auf Hilfe angewiesen. Doch diese muss nicht nur in Form von Betreuern oder Unterstützung aus der Familie kommen. Darüber hinaus eignen sich ebenso zahlreiche Hilfsmittel für mehr Flexibilität trotz eingeschränkter Mobilität zuhause. Eines der wichtigsten Gadgets ist hier der Treppenlift. Dieser ist für zahlreiche Senioren, welche ihre Wohnung in einem oberen Stockwerk haben oder in einem Einfamilienhaus wohnen, oft unabdinglich. Glücklicherweise ist der Weg zur Verwirklichung Ihres Treppenlifts auch kurz, denn verschiedenste Fachbetriebe setzen Ihre Wünsche in Kürze um. Wir zeigen Ihnen, was zu beachten ist.

So funktioniert ein Treppenlift

Durch Treppenlifte können Sie sich ganz unkompliziert und ohne Mühe von Etage zu Etage bewegen. Hierfür wird ein maßgeschneidertes Schienensystem angewendet, welches ganz einfach über die Etagen neben den Treppen montiert wird. An diese Schienen kommt nun ein Sitz, welcher Sie automatisch betrieben transportiert. Ausgestattet sind die meisten Produkte mit einer Ablage für die Füße und einem Gurt, sodass auch während der Fahrt Sicherheit gewährleistet wird. Betrieben wird das ganze Konstrukt über eine Fernbedienung oder eine anderweitige Steuerung, welche sich beispielsweise im Sitz befindet. Darüber hinaus werden auch die Innovationen innerhalb des Bereichs der Treppenlifte immer mehr. So kommen beispielsweise ausgeklügelte Funktionen zum Einsatz, welche die Verwendung noch einfacher machen. Dazu zählt beispielsweise eine automatische Erkennung des Gewichts.

Alternativen zu einem Treppenlift

Geht es darum, Stockwerke sicher und bequem zu meistern, stehen im Grunde nur der Treppenlift sowie verschiedene Unterarten, wie der Hublift oder der Plattformlift, zur Auswahl. Dies sind die einzigen Möglichkeiten, bei welchen Sie auch in kürzester Zeit und für vergleichsweise wenig Geld von Hilfe profitieren. Alle anderen Möglichkeiten, wie der Umbau, kommen mit weitaus mehr Stress einher und rentieren sich dementsprechend nicht.

Möglichkeiten zur Anschaffung eines Treppenlifts

Sie haben sich dazu entschieden, einen Treppenlift zu kaufen? Dan stehen Sie gleich vor verschiedenen Möglichkeiten. In der Regel bieten Ihnen ausgewählte Fachbetriebe das Konstrukt nach Maß sowie die fachgerechte Montage an. Hierfür wählen Sie einfach den gewünschten Lift, lassen die Profis Maß von Ihren Treppen nehmen und der Lift wird konstruiert. Im Anschluss kann der Treppenlift meist innerhalb eines Tages montiert werden. Die Kosten beginnen je nach Modell bei rund 3000 Euro.

So wird der Treppenlift günstiger

Die Beschaffung und Montage eines Treppenlifts sind natürlich mit Kosten verbunden. Dabei gibt es jedoch Möglichkeiten, weniger für diese zu zahlen. Sie können den Treppenlift beispielsweise gebraucht kaufen, wobei dieser dennoch nach Maß montiert wird. Alternativ halten Sie Ausschau nach Finanzierungsmöglichkeiten, wobei die Pflegekasse Personen mit Pflegestufe Zuschüsse gewährleistet. Bei der Krankenkasse werden Sie diese nicht bekommen. Bei kaum finanziellen Möglichkeiten können Sie den Treppenlift auch mieten, anstatt diesen zu kaufen. Dennoch lässt sich auf lange Zeit gesehen sagen, dass sich die Investition in einen neuen Treppenlift rentiert.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema unter:

Treppenlifte: auch mit wenig Geld realisierbar

Was ist ein Sitzlift?