Oma

Hilfe im Alter: Treppenlifte für Zuhause

Mit steigendem Alter sind Sie sie immer mehr auf Hilfe angewiesen. Doch diese muss nicht nur in Form von Betreuern oder Unterstützung aus der Familie kommen. Darüber hinaus eignen sich ebenso zahlreiche Hilfsmittel für mehr Flexibilität trotz eingeschränkter Mobilität zuhause. Eines der wichtigsten Gadgets ist hier der Treppenlift. Dieser ist für zahlreiche Senioren, welche ihre Wohnung in einem oberen Stockwerk haben oder in einem Einfamilienhaus wohnen, oft unabdinglich. Glücklicherweise ist der Weg zur Verwirklichung Ihres Treppenlifts auch kurz, denn verschiedenste Fachbetriebe setzen Ihre Wünsche in Kürze um. Wir zeigen Ihnen, was zu beachten ist.

So funktioniert ein Treppenlift

Durch Treppenlifte können Sie sich ganz unkompliziert und ohne Mühe von Etage zu Etage bewegen. Hierfür wird ein maßgeschneidertes Schienensystem angewendet, welches ganz einfach über die Etagen neben den Treppen montiert wird. An diese Schienen kommt nun ein Sitz, welcher Sie automatisch betrieben transportiert. Ausgestattet sind die meisten Produkte mit einer Ablage für die Füße und einem Gurt, sodass auch während der Fahrt Sicherheit gewährleistet wird. Betrieben wird das ganze Konstrukt über eine Fernbedienung oder eine anderweitige Steuerung, welche sich beispielsweise im Sitz befindet. Darüber hinaus werden auch die Innovationen innerhalb des Bereichs der Treppenlifte immer mehr. So kommen beispielsweise ausgeklügelte Funktionen zum Einsatz, welche die Verwendung noch einfacher machen. Dazu zählt beispielsweise eine automatische Erkennung des Gewichts.

Alternativen zu einem Treppenlift

Geht es darum, Stockwerke sicher und bequem zu meistern, stehen im Grunde nur der Treppenlift sowie verschiedene Unterarten, wie der Hublift oder der Plattformlift, zur Auswahl. Dies sind die einzigen Möglichkeiten, bei welchen Sie auch in kürzester Zeit und für vergleichsweise wenig Geld von Hilfe profitieren. Alle anderen Möglichkeiten, wie der Umbau, kommen mit weitaus mehr Stress einher und rentieren sich dementsprechend nicht.

Möglichkeiten zur Anschaffung eines Treppenlifts

Sie haben sich dazu entschieden, einen Treppenlift zu kaufen? Dan stehen Sie gleich vor verschiedenen Möglichkeiten. In der Regel bieten Ihnen ausgewählte Fachbetriebe das Konstrukt nach Maß sowie die fachgerechte Montage an. Hierfür wählen Sie einfach den gewünschten Lift, lassen die Profis Maß von Ihren Treppen nehmen und der Lift wird konstruiert. Im Anschluss kann der Treppenlift meist innerhalb eines Tages montiert werden. Die Kosten beginnen je nach Modell bei rund 3000 Euro.

So wird der Treppenlift günstiger

Die Beschaffung und Montage eines Treppenlifts sind natürlich mit Kosten verbunden. Dabei gibt es jedoch Möglichkeiten, weniger für diese zu zahlen. Sie können den Treppenlift beispielsweise gebraucht kaufen, wobei dieser dennoch nach Maß montiert wird. Alternativ halten Sie Ausschau nach Finanzierungsmöglichkeiten, wobei die Pflegekasse Personen mit Pflegestufe Zuschüsse gewährleistet. Bei der Krankenkasse werden Sie diese nicht bekommen. Bei kaum finanziellen Möglichkeiten können Sie den Treppenlift auch mieten, anstatt diesen zu kaufen. Dennoch lässt sich auf lange Zeit gesehen sagen, dass sich die Investition in einen neuen Treppenlift rentiert.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema unter:

Treppenlifte: auch mit wenig Geld realisierbar

Was ist ein Sitzlift?

 

Der Treppenlift erleichtert den Alltag ungemein

Der Treppenlift erleichtert den Alltag ungemein

Ist man nicht mehr so gut zu Fuß sei es aufgrund vom Alter oder durch Krankheit, so kann dies schnell zu einem Problem. Durch eine eingeschränkte Mobilität kann man das steigen von Treppen schwer fallen oder sogar unmöglich machen. Abhilfe verschaffen kann hierbei ein Treppenlift, was für Unterschiede es gibt, kann man nachfolgend erfahren.

Das ist ein Treppenlift

treppenlift_2Grundsätzlich muss man im Zusammenhang mit einem Treppenlift wissen, es gibt eine Vielzahl an Unterschiede. Diese Unterschiede machen sich schon bei der Art vom Transport bemerkbar. So gibt es Treppenlifte bei denen man stehen kann, bei denen man sitzen oder sie aber mit einem Rollstuhl befahren kann. Welche Art von einem Lift man benötigt, ist immer auch davon abhängig, wie stark man in seiner Mobilität eingeschränkt ist. Hinsichtlich der Funktionalität wird ein solcher Lift elektrisch betrieben, die Steuerung erfolgt über eine Handsteigerung. Damit man während der Fahrt nicht herunterfallen kann, gibt es verschiedene Sicherheitssysteme. Die Bandbreite reicht hier von Anschnallen bis zur Sicherheit mit einem Bügel.

Unterschiede bei einem Treppenlift

Bei einem Treppenlift gibt es aber noch weitere Unterschiede, so zum Beispiel bei der Art der Montage. So gibt es Modelle bei denen man den Lift am Treppengeländer montiert oder aber auch entlang an der Wand. Welche Art der Montage sich anbietet, ist immer auch von den baulichen Gegebenenheiten und der Art vom Lift abhängig. Hierbei spielen auch Faktoren wie zum Beispiel die vorhandenen Platzverhältnisse eine Rolle. Gerade wenn man nicht viel Platz hat, bieten sich hier Modelle an bei denen man die Plattform oder den Sitz einklappen kann. Dadurch kann die Treppe jederzeit weiter genutzt werden, ohne das es zu Einschränkungen kommt.

Kauf von einem Treppenlift

Benötigt man jetzt einen Lift und möchte man einen solchen kaufen, so hat man hier die Wahl zwischen zahlreichen Angeboten. Bevor man sich mit den neuen Angeboten beschäftigt, sollte man sich ruhig auch mal über gebrauchte Treppenlifte informieren. Solche Treppenlifte weisen meist nicht nur geringe Gebrauchsspuren auf, sondern sind im Vergleich zu neuen Modellen auch günstiger. Möchte man lieber einen neuen Treppenlift, so sollte man vor dem Kauf einen Vergleich durchführen. Für die Durchführung von einem Vergleich kann man entweder die Modelle über den Fachhandel oder über das Internet vergleichen. Letztere Variante hat den Vorteil, dass man auf wesentlich mehr Modelle zugreifen kann. Über eine Suche wie eine Shoppingsuche kann man sich schnell eine Übersicht verschaffen und anhand den technischen Daten und dem Kaufpreis vergleichen.

Lesen Sie auch diese Beiträge:

Statt zu Kaufen – Treppenlift mieten

Treppenlifte ermöglichen ein barrierefreies Wohnen

 

Alles was man über einen Treppenlift wissen muss

Alles was man über einen Treppenlift wissen muss

Ein Treppenlift kann im wichtigen Maß ein Stück wahre Lebensqualität sein. Weil so verbleiben Sie mobil und eigenständiger. Gerade im Alter werden die Stufen häufig zur Schwierigkeit. Trotzdem soll die Wohnung behalten werden und Ihre Unabhängigkeit ist Ihnen bedeutend? Mit einem Treppenlift haben Sie die Problemlösung bereits gefunden. Finden Sie Ihr individuelles Modell und lassen Sie sich vom Experten beraten. Denn jede Situation ist anders und genau so vielfältig ist das Produktangebot der unterschiedlichen Treppenlifte, die natürlich auch Ihrem Wohlgeschmack entsprechen sollten.

Ein Treppenlift zum Wohlfühlen

TreppenliftEine Treppe muss keinesfalls zwingend eine Hürde sein. Geben Sie sich also absolut nicht dadurch befriedigt, zu Hause zu bleiben oder Einkäufe delegieren zu müssen. Mit einem Lift bleiben Sie selbstständig, was sich selbstverständlich ebenfalls bestätigend auf das Allgemeinbefinden auswirkt. Darüber hinaus können Sie mit Ihrem neuen Lift auch schwerwiegende Einkäufe ganz problemlos befördern. Ist der Lift erst mal eingepasst, genügt ein Knopfdruck und schon setzt sich Ihre Mobilitätshilfe in Gang. Selbstverständlich wird es ein paar Bauvorhaben geben und die Anschaffung ist beileibe nicht ganz kostengünstig. Dafür erwerben Sie eine entscheidende Unterstützung für Ihren Alltagstrott. Barrieren gibt es dabei keinesfalls. Für jede Wohnsituation kann der passende Aufzug beziehungsweise Treppenlifter ausfindig gemacht werden. Diverse Anbieter ermöglichen Ihnen eine umfangreiche Auswahl, die durchaus genutzt werden sollte. Weil so können Sie vergleichen, sparen und schließlich das passende Modell finden.

 

Perfekter Treppenlift und optimale Beratung

Eine umfassende Unterstützung zu den einzelnen Treppenliften sollte unbedingt registriert werden. Wenden Sie sich bestenfalls an einen echten Experten, der was von seiner Arbeit versteht. Sollte es unter Umständen zu Zwischenfällen oder Problemen kommen, kann der Profi schnell und fundamentiert agieren. Determinieren Sie also vorneweg einen Besichtigungstermin und klären Sie die Modalitäten. Ein Kosten-Voranschlag sollte zur Routine zählen. Auf diese Weise wissen Sie, welche Ausgaben auf Sie zukommen und welche Umsetzung für Ihren eigenen Sachverhalt am besten ist.

Gerader Treppenlift und Kurven-Treppenlift

Jeder Treppenlift ist anders und unterscheidet sich in Größe, Traglast, Design und Dienstleister. Zusätzlich können Sie entscheiden, ob eine Ausführung für gerade Strecken oder Kurven erforderlich ist. Dies übernimmt aber die Firma für Sie, so dass Sie sich mit diesem Punkt nicht näher beschäftigen müssen. Vielmehr sollten Sie begutachten, welche Treppenlifte für Sie komfortabel sind und wo Sie sich gesichert fühlen. Letzten Endes wird dieses Fortbewegungsmittel von nun an zu Ihrem Tagesgeschäft zählen. Hierbei sollten Sie ein ordentliches Gefühl haben und sich geschützt fühlen. Die Fahrt läuft entspannt, gleichbleibend und mit dem benötigten Komfort. Auch längere Strecken oder enge Treppenhäuser können inzwischen trefflich beachtet werden.

Schlusswort zum Treppenlift

Ein Treppenlift kann eine große Hilfe darstellen und ermöglicht das Erhalten der gewünschten Mobilität. Dadurch wächst die Nachfrage und der Markt bietet deshalb ein großes Sortiment unterschiedlicher Treppenlifte.

Diese Beiträge könnten für Sie ebenfalls von Interesse sein:

Der Plattformlift überzeugt durch viele Vorteile

Treppenlifte – eine durchdachte Investition